zurück

Kurzinformation für die Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern vom 08.09.2003

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie ich Ihnen im letzten Landesmitgliederbrief vom Juli bereits mitteilte, findet am

Samstag, dem 20.09.2003 um 10.30 Uhr das nächste Treffen der Interessengemeinschaft ärztlicher und psychologischer Psychotherapeuten statt, zu dem Sie herzlich eingeladen sind. Ort: Kassenärztliche Vereinigung, Neumühler Str. 22, 19057 Schwerin.

Auf Telefonkonferenz des IG-Sprecherrats am 04.09. wurde folgende Tagesordnung geplant:

1. Informationen und Diskussion zur Gesundheitsreform

Ungeachtet dessen, dass erst nach der bayrischen Landtagswahl am 21.09. der Gesetzentwurf dem Bundesrat vorgelegt wird (voraussichtlich am 26.09.), möchten wir Sie über die für unsere Fachgruppe relevanten Eckpunkte informieren.(Gravierende Änderungen sind nicht mehr zu erwarten.)

2. Treffen des KVMV-Vorstandes mit dem Sprecherrat der IG am 02.07.03

Meinen Bericht zu diesem Treffen haben Sie mit dem Juli-Mitgliederbrief erhalten. In diesem TOP werden wir die sich für uns aus diesem Treffen ergebenden Konsequenzen vorstellen und das weitere Vorgehen auf Landesebene diskutieren  (u.a. zu Beteiligung von ÄP/PP/KJP bei  Kassenverhandlungen, Jobsharing-Modellen, DMP). Ich werde Sie über den aktuellen Stand unserer Musterverfahren und Nachzahlungen für 1995 bis 1998 informieren.

3. Vertreterversammlung

Herr Hübener als unser VV-Vertreter kann an der IG-Versammlung leider nicht teilnehmen. Dem IG-Sprecherrat wurde deshalb auf der o.g. Telefonkonferenz eine Anfrage von ihm übermittelt, in der er ein Meinungsbild der KollegInnen zu möglichen Veränderungen im Wahlsystem der KVMV  wünscht. Ohne der IG-Versammlung vorgreifen zu wollen, hat sich der Sprecherrat  einhellig für ein Verhältniswahlrecht mit Minderheitenschutz ausgesprochen, um künftig die demokratische Vertretung aller Fachgruppen zu gewährleisten.

4. BFA für Psychotherapie

Der BFA-Vorsitzende Dr. Brandenburg wird zum IG-Treffen über aktuell im BFA anstehende Themen und die Zusammenarbeit  mit dem KV-Vorstand berichten.    

5. Psychotherapeutenkammer

Martina Bahnsen kommt geradewegs aus Leipzig vom dort am Vortag stattfindenden Treffen der Ost-Kammer-AGen, um uns über den aktuellen Stand der Kammergründung und damit in Zusammenhang stehende Fragen zu informieren.

6. Termine und Sonstiges

Wir würden uns sehr freuen, Sie beim IG-Treffen begrüßen zu können.

In der Anlage finden Sie eine Aufstellung von Broschüren und Praxismaterialien, die Sie über die Bundesgeschäftsstelle beziehen können.

Mit herzlichen Grüßen

K. Franz