zurück


Errichtungsausschuss der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer berufen


(MB) Auf Einladung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales fand am 08.04.06 in Leipzig die konstituierende Sitzung des Errichtungsausschusses (EA) der OPK statt. Als Vertreter des Ministeriums überreichte der Referatsleiter, Herr Hommel, die Urkunden an die 10 Mitglieder des EA. Für M-V sind Frau Dr. Helga Bernt und Martina Bahnsen berufen. Als Vorsitzende des EA wurde Frau Beate Caspar, als Stellvertreter Herr Johannes Pabel gewählt.

Die Hauptaufgabe des EA ist nun die Vorbereitung und Durchführung der Kammerwahl. Dazu wird am 05. und 06.05.06 eine Klausurtagung durchgeführt, auf der alle in den letzten drei Jahren bereits erarbeiteten Ordnungen (z.B. die Wahlordnung, Fortbildungsordnung und Beitragsordnung) noch einmal erörtert und rechtsverbindlich beschlossen werden sollen. Der Errichtungsausschuss hat laut Staatsvertrag vom 02.06.05 (Inkrafttreten 01.04.06) den Status der Kammerversammlung, der Vorstand des EA vertritt die Kammer nach außen.

Damit ist die dreijährige Vorarbeitsphase zur Gründung einer länderübergreifenden Psychotherapeutenkammer erfolgreich abgeschlossen. Innerhalb der nächsten Wochen wird in M-V ein Treffen der bislang in der Kammerarbeit engagierten Kolleginnen stattfinden, zu dem auch die weiteren Kandidatinnen und Kandidaten zur Kammerwahl eingeladen werden.